Location: LichtSpecials  Lichtklassiker  Lavalampe    
 
50 Jahre Lavalampe

In der Ära des Flower Power, als das „Zeitalter des Wassermanns“ anbrach und die psychedelische Kunst ihren Höhepunkt erreichte, wurde ein internationaler Verkaufsschlager geboren: die Lavalampe. In diesem Jahr feiert der Klassiker von Mathmos sein 50-jähriges Jubiläum.

So geheimnisvoll das Licht der Lavalampe ist, so wild wuchern die Legenden, die sich um ihre Erfindung ranken. Angefangen hat alles in einem Pub im englischen Hampshire – und Alkohol soll ja schon viele Ideen inspiriert haben. Man schrieb das Jahr 1948, als sich der 1918 in Singapur geborene Edward Craven-Walker einen Drink genehmigte und seine Blicke durch die Bar schweifen ließ. Eine seltsame neuartige Apparatur erregte sein Interesse. Worum es sich bei diesem Gerät eines gewissen Mr. Dunnet genau gehandelt hat, lässt sich heute nicht mehr mit Sicherheit feststellen. Manche Quellen sprechen von einer selbst ausgetüftelten Eieruhr, die über einen schmelzenden Wachsklumpen anzeigte, wann die Eier fertig sind. In anderen Quellen ist bereits von einer Leuchte die Rede. Was es auch immer  war – Craven-Walker inspirierte die Vorrichtung zu einer Erfindung, die zu seinem Lebenswerk werden sollte.



Ganze fünfzehn Jahre tüftelte er herum und perfektionierte den Prototyp, bis er schließlich im Jahr 1963 die Lavalampe – damals noch unter dem Namen Astro Lamp – zum Patent anmeldete. Und er traf damit genau den Nerv der Zeit, standen doch die 60er Jahre ganz im Zeichen der psychedelischen Musik und Kunst. Kaleidoskopartige Farbspiele, amöbenförmige fließende Formen und fluoreszierende und phosphoreszierende Farbspiele waren die damaligen Stilmittel, die man auf Plattencovern von Bands wie Pink Floyd oder im Musikvideo zu „Yellow Submarine“ von den Beatles sehen konnte. Das langsam auf- und absteigende farbige Wachs der Lavalampen griff diese Ästhetik perfekt auf. Craven-Walker meinte denn auch über seine Erfindung: „Wer eine Lavalampe hat, braucht keine Drogen.“

 

Wie funktioniert eine Lavalampe?
...
Mehr hierzu und die ganze Hintergrundstory mit Biografie des Erfinders finden Sie in der aktuellen Licht+Wohnen 2/13!

 



Der Erfinder Edward Craven-Walker entwickelte die Lava-
lampe, die zur Ikone einer ganzen Generation wurde.

Fotos: Hersteller

 
 
 
 
     
 Kontakt  Mediadaten  Impressum  rechtlicher Hinweis