Location: Wohnräume  Baden + Wellness    
 

„Spieglein, Spieglein an der Wand ...

 ... wer ist die Schönste im ganzen Land?“ So manch eine mag diese Frage tatsächlich an den Spiegel stellen. Doch morgens im Bad – noch ganz verschlafen – betrachtet man sich zunächst nüchtern und objektiv im Spiegel und geht seinen allmorgendlichen Ritualen nach.


Spiegel und Beleuchtung in einem: Spiegelleuchte "Visagist" von Top Light.

Egal ob beim Make-up oder Rasieren – der richtige Einsatz von Licht ist im Bad und am Spiegel mit entscheidend.
Für die Spiegelbeleuchtung gilt: Das Gesicht muss ausreichend und schattenfrei beleuchtet sein. Schatten entstehen dann, wenn wir nur eine Lichtquelle über dem Spiegel haben. Zu diesem Zweck brauchen wir mindestens zwei Lichtquellen: jeweils rechts und links eine. Optimal ist eine weitere, dritte Lichtquelle über dem Spiegel. Außerdem darf das Licht nicht blenden und sollte diffus in den Raum gestreut werden.


Edles Design: Wandleuchte "Clark" von Home&Co aus satiniertem Glas und Bronze.


Das LED-Einbaufliesenset "Tilo" von massive setzt schöne Lichtakzente im Bad.

Tipp:
Auch die Form des Spiegels spielt für die Beleuchtung eine Rolle: bei einem schmalen Spiegel empfiehlt sich eine Seitenbeleuchtung, bei breiteren Spiegeln ist eine Lichtleiste vorzuziehen.


Wasser kann der Leuchte "Stone" von Oluce so schnell nichts anhaben, denn sie
eignet sich ideal für außen und fürs Bad.

 
 
 
 
     
 Kontakt  Mediadaten  Impressum  rechtlicher Hinweis