Location: News  Light-News     
 

KRONACH leuchtet® doppelt für Licht-Oscar nominiert  
24.10.18

   

Beim internationalen Wettbewerb der Lichtszene Darc Awards stellt sich KRONACH leuchtet® gleich zweimal der Jury aus Architekten, Lichtdesignern und -künstlern: in der Kategorie schönstes Lichtevent und in der Kategorie Lichtkunst.

Dieses Jahr soll es klappen, KRONACH leuchtet® will den begehrten Licht-Oscar am 6. Dezember in London in Händen halten! Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn schließlich bewirbt sich das Kronacher Lichtfestival gleich zweimal: als das schönste Lichtevent und mit Andrea Liebs "Sommerwiese" und ihren leuchtend roten Mohnblumen als schönstes Lichtkunstwerk. Die erste Hürde ist schon geschafft: Seit dem 23. Oktober steht fest, dass KRONACH leuchtet® in beiden Kategorien auf die Shortlist der Abstimmungsrunde gewählt wurde.

2017 hat KRONACH leuchtet® den Medaillenrang nur knapp verfehlt: Immerhin konnte sich das als einziges deutsches Event nominierte Lichtfestival gegen eine starke Konkurrenz auf Platz 4 durchsetzen. 2018 hat KRONACH leuchtet® noch einmal mehr zu bieten, schließlich war es ein Jahr der Superlative. Das Gesamtkonzept mit einzigartiger Atmosphäre wurde perfektioniert: Das Lichtfestival bezauberte mit der gelungenen Mischung aus Wohlfühlen, Entdecken und Staunen. Mystisch strahlende Lichtkunstwerke ziehen in ihren Bann. Architekturbeleuchtung ließ uralte Gebäude in neuem Licht erscheinen und bringt bislang ungesehene und faszinierende Details zum Vorschein.

Zum ersten Mal bewirbt sich KRONACH leuchtet® in der Kategorie schönstes Lichtkunstwerk: Das leuchtende Rot der Blütenblätter, die überdimensionierten grün strahlenden Stängel ... die "Sommerwiese" von Andrea Lieb war eines der begehrtesten Fotomotive beim Kronacher Lichtfestival 2018! 15 fast drei Meter große Blumen standen auf der grünen Wiese: aus ihrem Innern leuchtend und sich sanft im Wind biegend. Im doppelten Sinne eine weitere Dimension verleiht Andrea Lieb ihrem Lichtkunstwerk durch die enorme Größe der Blumen, für die sie jeweils mehr als 15 Stunden Arbeit investiert hat: Statt auf die Sommerwiese herab, blicken die Besucher zu der über sich hinaus wachsenden Blütenpracht hinauf, die Perspektive verschiebt sich. Das Spiel mit den Größenverhältnissen und die bezaubernd leuchtende Farbpracht kam sichtbar gut an. Beim Publikumspreis wurde die "Sommerwiese" auf Medaillenrang gewählt bei über 70 Konkurrenten!

Aber nicht der Erfolg beim Publikum ist ausschlaggebend für die von der Architekturzeitschrift "arc" und der Organisation "Light Collective" ausgerichteten Darc Awards. Abstimmen dürfen bis zum 9. November ausschließlich Architekten und Lichtdesigner sowie Lichtkünstler. Am 6. Dezember bei der Prämierung in London wird sich zeigen, wie viele von ihnen dafür stimmen, dass die beiden Kronacher Projekte preiswürdig für den Licht-Oscar sind. Information unter http://darcawards.com/architectural/view-entries/.

KRONACH leuchtet® dank vom 26.04.-05.05.2019 täglich ab 19.30 Uhr Zusätzliche Informationen unter www.kronachleuchtet.com

Fotos: 1 Falk Bätz, 2 Michael Hüttner

 
zurück
 
 
 Kontakt  Mediadaten  Impressum  rechtlicher Hinweis  Datenschutz