.

 
   
 
 
Location: News  Light-News     
 

Japanische Lampions aus Glas  
24.07.15

   

Chouchin“ ist das japanische Wort für die Lampions aus Papier und Bambus, die in Japan traditionell an Lokalen oder als Glücksbringer außerhalb von Häusern verwendet werden. Die Designerin Ionna Vautrin hat 2011 mit der gleichnamigen Hängeleuchte eine zeitgemäße, poetische Interpretation dieser Lampions entworfen. Die Leuchtenfamilie aus mundgeblasenem Glas besteht aus drei Modellen: einer großen orangefarbenen, einer mittelgroßen grauen und einer länglichen grünen Leuchte. Der Ursprungsversion wird nun eine weitere Version zur Seite gestellt: Chouchin Reverse. Diese Leuchten behalten die Formen der Ursprungskollektion bei, kehren aber die Farbgebung um. So entsteht nicht nur eine neue Farbe, sondern vor allem auch ein neues Licht und eine neue Einsatzmöglichkeit. Chouchin Reverse ist, dank des Diffusors aus mundgeblasenem Glas, in der Lage, das Licht nicht mehr nur nach unten abzugeben wie die Ursprungsversion, sondern sie erleuchtet zusätzlich noch ihre Umgebung mit einem brillanten, hellen und emotionalen Licht.


Foto: Foscarini

 
zurück
 
 
 Kontakt  Mediadaten  Impressum  rechtlicher Hinweis  Datenschutz